06053 / 70054-0info@skornia-schlosserei.deIndustriestraße 33 D - 63607 Wächtersbach

Tempo, Termine, Technologie

2 in 1 mit der neuen Dreh-Fräs-Kombination Mori Seiki NL-2000

Die Skornia Metallverarbeitung GmbH & Co. KG hat mit der Beschaffung einer neuen Dreh-Fräs-Kombination „Mori Seiki NL-2000“ ihre Dreh-Fräs-Kombination „Mori Seiki NL-2000“Leistungsfähigkeit weiter ausgebaut. Mit einfacher Spannung – und damit produktiver – können insbesondere Kleinserien- und Serienaufträge durchgeführt werden. Mit der Mori Seiki NL-2000 werden bei einem Drehdurchmesser bis zu 356 mm, einer Drehlänge bis 510 mm, einem Stangendurchlass von 65 mm sowie einer Spindelbohrung bis 73 mm typische Teile gefertigt wie:
♦  Wellen mit Passfedernut
♦  Bolzen mit Querbohrungen
♦  Wellen mit Schlüsselflächen

Mit der neuen Dreh-Fräs-Kombination können diese Teile schneller und _DSC0015wirtschaftlicher geliefert werden.

Geschäftsführer Manuel Skornia ordnet diese Investition in die Strategie der Skornia Metallverarbeitung ein: „Mit unserem kontinuierlichen Technologieausbau marschieren wir konsequent auf dem Weg. Wir erreichen damit für unsere Industriekunden, dass wir umfassendere Leistungen in immer kürzeren Reaktionszeiten liefern können. Entsprechend qualifizieren wir parallel dazu unsere Mitarbeiter. So steht unser Leistungsangebot unmittelbar mit der Maschinen-Technologie zur Verfügung.“

Die Skornia Metallverarbeitung unterbreitet Ihnen gerne ein qualifiziertes Angebot.